Home

Stalking

Foto: markusspiske / photocase.de

Stalking meint ein ausdauerndes und vorsätzliches Nachstellen und Belästigen einer Person. Die belästigte Person wird dadurch in ihrem Lebensgefühl beeinträchtigt und ihre Unversehrtheit und Sicherheit wird bedroht.

Der Übergang zwischen nicht erwünschten Kontaktaufnahmen, Belästigung und direkter Bedrohung sind meist fließend. Häufig sind Frauen die Opfer von Stalking. Sie werden von ehemaligen Partnern aber auch Bekannten, Nachbarn, Kollegen und seltener auch durch Fremde gestalkt. Oftmals beginnt Stalking kurz nach der Trennung von einem Beziehungspartner.

Zu den Belästigungen gehören unter anderem: das Auflauern an verschiedenen Orten des täglichen Lebens, die vorher ausgeforscht werden, ständige Präsenz in der Nähe des Opfers, Telefonanrufe, SMS, E-mails, Einträge in Internetplattformen, das Eindringen in die Wohnung Beschädigen von Dingen, unerwünschte Geschenke, ausspionieren persönlicher Daten, als auch körperliche und sexuelle Gewalt.

Stalking kann über einen Zeitraum von Monaten bis Jahren stattfinden.

Die Betroffenen erleben sich machtlos und fremdbestimmt. Je nach Dauer und Frequenz der Stalking-Handlungen, erleiden die Opfer gesundheitliche Schäden wie Angst und Stresszustände oder Traumafolgestörungen.

Rechtliche Möglichkeiten gegen Stalking: Seit 2007 ist das Stalking als schwerwiegende Beeinträchtigung der Lebensgestaltung des Opfers strafbar (§238 StGB). Es kann mit einem Antrag beim zuständigen Familiengericht beantragt werden, der nachstellenden Person zu untersagen, sich der betroffenen Person in gleich welcher Form zu nähern.

Informationen in:

Informationen in Arabisch
Informationen in Englisch
Informationen in Französisch
Informationen in Polnisch
Informationen in Portugiesisch
Informationen in Russisch
Informationen in Serbisch
Informationen in Spanisch
Informationen in Thailändisch
Informationen in Türkisch
Informationen in Vietnamesisch
Informationen in Gebärdensprache
Informationen in leichter Sprache

06062 - 5646

Frauenhaus Erbach
Zuflucht-Beratung-Begleitung

06062 - 266874

Beratungs- und Interventionsstelle für Frauen in Gewalt- und Krisensituationen

Spenden und/oder Mitglied werden