Home
Spenden und Helfen

Aktueller Stand Hausbau

Was für ein Jahr voller Herausforderungen!

Als wäre die Umsetzung unseres Neubau-Projekts allein nicht genug gewesen.

Anstatt all unsere Energie zusätzlich zur regulären Frauenhausarbeit auf die Fertigstellung des Neubaus im Jahr 2020 konzentrieren zu können, waren wir nun noch mit diversen pandemie-bedingten Herausforderungen konfrontiert: Hygienekonzepte mussten erstellt, umgesetzt und immer wieder aktualisiert werden, externe Unterbringungsmöglichkeiten für Neuaufnahmen zum Schutz der im Frauenhaus lebenden Frauen und Kinder gefunden und Kinder intensiv im Homeschooling begleitet werden. Dazu mussten die Bedingungen für das Arbeiten im Home Office sowie für Online-Teamsitzungen und sonstige Online-Meetings geschaffen werden.

Von daher überrascht es vermutlich kaum, dass es auch auf der Baustelle zu Verzögerungen kam. Zwar fand im Sommer eine Begehung des fast fertiggestellten Neubaus für Vereinsfrauen, Sponsor*innen und in das Projekt involvierte Politiker*innen statt, aber bis der Umzug der Frauen und Kinder tatsächlich stattfinden kann, wird es wohl noch bis Januar 2021 dauern.

Gerade in diesen Zeiten, in denen Abstand halten, Kontaktreduzierung etc. zum Schutz vor Ansteckung notwendig sind, zeigt sich, wie wichtig auch eine angemessene räumliche Ausstattung für Frauenhäuser ist. Von daher sind wir sehr froh, dass wir in unserem neuen Schutzhaus Frauen und Kinder nun auch besser vor Ansteckungen schützen können.

Wir danken an dieser Stelle noch einmal allen, die den Bau des neuen Schutzhauses durch Spenden und sonstigen Zuwendungen ermöglicht haben, uns mit Rat und Tat zur Seite standen, sich für uns eingesetzt und darüber hinaus auch in ihrem Umfeld für unser Bauprojekt geworben haben.

Mehr Privatsphäre durch abgeschlossene Wohneinheiten

Offener Wohn-Flur-Küchenbereich
Sitzecke mit TV-Gerät

In den 4 Wohneinheiten leben 2-3 Frauen mit ihren Kindern zusammen. Sie nutzen gemeinsam eine Küche und ein Bad. Der offene Wohn-Flur-Küchenbereich in den Wohnungen ist auch mit einer Sitzecke und einem TV-Gerät ausgestattet.

Flexibler Raum, mehr Rückzugs-Bereiche

Einige Räume bieten flexiblere Belegung durch Verbindungstüren
Einige Räume bieten flexiblere Belegung durch Verbindungstüren

Die Schlafzimmer: 9 Zimmer mit jeweils 2-3 Betten stehen nun zur Verfügung. Einige davon sind mit Verbindungstüren versehen, was eine flexiblere Belegung ermöglicht. So können entweder Frauen mit mehreren Kindern einen 2. Raum nutzen oder aber maximal 9 Frauen aufgenommen werden.

Kinder & Jugendliche

Kinderzimmer mit Versteck-, Spiel- und Klettermöglichkeiten
Kinderzimmer mit Versteck-, Spiel- und Klettermöglichkeiten

Das Kinderzimmer: Für Kinder bis zum Grundschulalter hält das Kinderzimmer mit seiner Einrichtung viele Verstecke, Spiel- und Klettermöglichkeiten bereit.

Rückzugsraum und Treffpunkt für Schulkinder
Rückzugsraum und Treffpunkt für Schulkinder

Das Jugendzimmer: Das Jugendzimmer soll ebenso Rückzugsraum wie Treffpunkt für Schulkinder sein. Im Hochschrank befindet sich auch ein Computerarbeitsplatz. Ein Kicker-Tisch wird den Raum noch komplettieren.

Platz für Notaufnahmen

Kurzfristiger Schutz im Notaufnahmezimmer

Das Notaufnahmezimmer: Akut bedrohte Frauen aus dem Odenwaldkreis können hier mit ihren Kindern kurzfristig Schutz erhalten bis ein anderer Frauenhausplatz gefunden ist – auch wenn alle regulären Zimmer im Frauenhaus belegt sind.

Barrierefreiheit

Barrierefreies 2-Bett-Zimmer im EG
Barrierefreies 2-Bett-Zimmer im EG

Ein barrierefreies 2-Bett-Zimmer: Das barrierefreie 2-Bett-Zimmer im EG verfügt über ein höhenverstellbares Pflegebett sowie über eine unterfahrbare Küchenzeile. Auch das dazugehörige Bad ist barrierefrei ausgebaut.

Gemeinschafts-Bereiche

Geschützter Garten- und Spielbereich
Zugang zur Terasse und geschütztem Garten- und Spielbereich
Geschützter Garten- und Spielbereich

Der Außenbereich / der Garten: Vom Wohnzimmer aus hat man Zugang zur Terrasse und zum geschützten Garten- und Spielbereich.

Ort der Begegnung für alle, die im Frauenhaus leben
Ort der Begegnung für alle, die im Frauenhaus leben

Der Gemeinschaftsraum / das große Wohnzimmer: Als Ort der Begegnung für alle, die im Frauenhaus leben, zum gemeinsam Teetrinken, Fernsehen, Feiern etc. steht dieser Raum zur Verfügung.

Spendenkonten des Odenwälder Frauenhaus e.V.

Sparkasse Odenwaldkreis
IBAN: DE71 5085 1952 0101 0044 55
BIC: HELA DE F1 ERB

Volksbank Odenwald e.G.
IBAN: DE91 5086 3513 0001 0291 93
BIC: GENO DE 51 MIC

Spenden und/oder Mitglied werden

06062 - 5646

Frauenhaus Erbach
Zuflucht-Beratung-Begleitung

06062 - 266874

Beratungs- und Interventionsstelle für Frauen in Gewalt- und Krisensituationen